Wir sind seit 30 Jahre innovativ unterwegs. Feiern Sie mit!

XingLinkedInFacebookLaufban-PortfolioBerufswal-Portfolio

Header SUB 980x180

Das sagen unsere Beratungskundinnen und -kunden

Feedbacks von Personen in Ausbildung oder von deren Begleitpersonen

Im letzten Jahr ist bei mir sehr viel passiert. Nach meiner Beratung war ich ja von Januar bis Mitte März im Ausland. Zuerst war ich vier Wochen in einer Sprachschule und anschliessend bin ich für 5 Wochen mit Bus und Auto rumgereist. Das alles war wirklich eine mega schöne Zeit, in der ich sehr viele Leute kennen lernen durfte. Als ich zurück kam, musste ich ins Militär. Auch das war eine sehr schöne Zeit und auch hier habe ich viele nette Leute kennen gelernt...und ich musste nicht weitermachen, worüber ich sehr froh war :D.

Das Bewerbungsverfahren für die Uni lief parallel, also im April fuhr ich zum schriftlichen Test (welchen ich bestand) und im Juni zum Interview. Leider hats am Schluss ganz knapp nicht gereicht (ich war ca. auf Platz 70 von 900 Bewerbern) und 50 hätte ich sein müssen...das hat mich am Anfang ein wenig enttäuscht aber irgendwie war ich auch ein bisschen erleichtert.

Und jetzt, vor zwei Wochen, habe ich mit dem Studium an der ETH begonnen und ich muss sagen, der erste Eindruck ist sehr positiv! Die Leute sind alle sehr offen und nett und die Inhalte finde ich sehr spannend. Ich fühle mich wirklich viel, viel wohler als noch vor zwei Jahren, als ich zum ersten Mal begonnen hatte...ich muss sagen, ich bin echt dankbar für dieses Zwischenjahr, das war bisher das schönste Jahr meines Lebens und ich bin echt froh, dass ich noch eins machen konnte.

Und dir möchte ich nochmals ganz herzlich danken, dass du  mich vor einem Jahr unterstützt hast und mir auf den richtigen Weg geholfen hast! (Laufbahnberatung Krise im Studium)

Ich spüre, dass Ihre Beratung und Ihre Unterstützung meinem Sohn sehr gut tun. Ich frage immer mal wieder etwas nach, will ihn aber nicht löchern, und dann erzählt er wieder etwas oder ich merke, dass sich plötzlich etwas aufgetan hat, was ihn interessiert. Dadurch, dass er nun immer mal wieder einen Job hat, ist er auch zufriedener mit seiner momentanen Situation.

Alles in allem bin ich sehr froh darüber, dass er bei Ihnen in guten Händen ist. Wenn es irgendetwas gibt, das ich Ihrer Meinung nach noch für meinen Sohn tun könnte, lassen Sie es mich wissen. Ich bin wirklich sehr neugierig und lasse mich echt überraschen, für welchen beruflichen Weg sich mein Sohn letztlich entscheiden wird. Ihre Methode und Ihr Vorgehen überzeugen mich wirklich sehr. Mutter eines Gymnasiasten (Berufs- und Studienberatung für Mittelschüler/innen)

Ich wollte Ihnen mal noch kurz mitteilen, wie es mir seit dem Wiederholen des 3. Gymnasiums weiter gegangen ist. Sie hatten mir damals gesagt, dass das Wiederholen eigentlich kein Problem sein sollte und dass man erst sehen muss, wie dann das vierte Jahr sich entwickelt. Ich habe nun fast das erste Semester des vierten Jahres vorbei und dieses Semester ist mir eigentlich in den meisten Fächern gut gelaufen und ich bin jetzt überzeugt, dass es für mich der richtige Weg ist. Ich muss sicher konsequent arbeiten, aber es war für mich gut, das 3. Jahr zu wiederholen und auch diese Schnupperlehre zu machen. Ich danke Ihnen nochmals für Ihre Unterstützung. (Beratung Krise in der Mittelschule)

Eine tolle Mitteilung: Es hat nun auch mit der Aufnahmeprüfung geklappt! Somit steht mir eine kaufmännische Berufsausbildung mit BMS bevor, auf die ich mich freue. Ihre einfühlsame Betreuung und Unterstützung bei der Ausbildungs- und Berufswahl hat mir sehr geholfen, herzlichen Dank dafür! (Berufsberatung für Jugendliche)

Vielen Dank für die Nachfrage! Mein Praktikum ist noch sehr gut verlaufen. Für das Studium habe ich mich wie besprochen angemeldet. Ich freue mich sehr darauf. Im August sind die Modulbuchungen und eventuell wäre ich dann nochmals um ihre Hilfe froh, da ich mir noch nicht ganz sicher bin ob ich jetzt ein Nebenfach später beginnen soll und wenn ja welches. Da ich ja noch den Latinum Kurs belegen werde. Ich werde mich dann sehr gerne bei Ihnen melden. Über die Beratung war ich wirklich sehr froh, denn es gab mir die Sicherheit, dass dies wirklich das Fach ist, was mich am meisten interessiert und ich lernte dabei auch noch eine Menge über mich selber oder wurde darin bestätigt. Die Tests haben mir Spass gemacht und ich fand es sehr interessant die Auswertungen zu sehen und zu besprechen. Auch gab es mir den Anstoss mich intensiv mit den einzelnen, verschiedenen Studiengängen auseinanderzusetzen.  Vielen Dank nochmals für Ihre Mühe und Beratung! (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Ich kann Ihnen mitteilen, dass Ihr grosses Engagement Früchte trägt. Mein Neffe hat den Bescheid erhalten, dass er die Lehre beginnen kann. Dass er nun in dieser Richtung Tritt gefasst hat, ist im Wesentlichen Ihr Verdienst. Ihr Gespräch mit ihm und seinen Eltern hat eine entscheidende Wende gebracht. Von da weg war es möglich, mit ihm viel unverkrampfter die von Ihnen aufgezeigten beruflichen Möglichkeiten zu verfolgen. Jedenfalls möchte ich Ihnen für die Bemühungen recht herzlich danken. (Berufsberatung für Jugendliche)

Zuerst möchte ich mich nochmals herzlich bei Ihnen für Ihre Beratung und Unterstützung bedanken. Ich denke ohne diese hätte ich den Schritt wohl nicht gewagt, und natürlich war auch Ihr Beratungsbericht überaus hilfreich, um einen Praktikumsplatz zu finden. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Meine Beraterin war eine angenehme Persönlichkeit und deshalb fühlte ich mich bei unseren Terminen sehr wohl. Überrascht hat mich auch, dass sie mich nach dieser kurzen Zeit ziemlich treffend einschätzen konnte. Nun liegt es aber bei mir, etwas aus den Ergebnissen zu machen. Es hat mir schlussendlich gezeigt, dass ich mich für die richtige Institution entschieden habe :-). (Assessment)

Jupee, ich habe eine Lehrstelle....
...am Freitag habe ich die Zusage erhalten - was mich natürlich riesig gefreut hat. Nicht zuletzt habe ich diese Lehrstelle dank Ihnen. Sie haben mir mit Ihrer Beratung und Unterstützung, mit Ihren Informationen sehr geholfen. Dafür danke ich Ihnen ganz herzlich. Ich bin überglücklich, den Stress hinter mir zu haben. (Berufsberatung für Jugendliche)

Gut zwei Jahre nach der Beratung bin ich weiterhin überzeugt und zuversichtlich, dass die Entscheidung richtig war, die an ihrem Ende stand. Das Studium entspricht mir in vielerlei Hinsicht und ich bin mit Freude und Engagement dabei, mehr als je zuvor bei einer Ausbildung. Mit Ihrer Unterstützung wählte ich erstmals ein Studium nicht nur basierend auf Intuition aus. Es hatte sich gezeigt, dass dieses Kriterium nicht ausreicht, um zu garantieren, dass mich der eingeschlagene Weg zu einem erfolgreichen Abschluss führt. Sie leiteten mich an, mir einen breiten Überblick zu verschaffen, bisher unbekannte Möglichkeiten zu entdecken und nichts vorschnell auszuschliessen. Als sich ein klarer Favorit herauskristallisierte, zeigten Sie mir, wie ich sinnvoll weitere Abklärungen vornehmen konnte - auch über den zeitlichen Horizont des eigentlichen Studiums hinaus - um die Entscheidung abzusichern.

Ausserdem hat mir die Zusammenarbeit mit Ihnen Mechanismen bewusst gemacht, die dazu beigetragen hatten, dass ich bei den zwei vorangegangenen Studienversuchen scheiterte. Dadurch kann ich solche Situationen künftig erkennen und besser bewältigen. Auch nach dem Ende der eigentlichen Beratung waren Sie bei Fragen und Problemen weiterhin für mich da.

Als ich zu Ihnen kam, befand ich  mich in einer tiefen Krise. Mittlerweile bin ich so zufrieden mit meiner beruflichen und Studiensituation wie schon lange nicht mehr und sehe der Zukunft optimistisch entgegen. Dies verdanke ich wesentlich Ihrer Hilfe und dafür bin ich Ihnen sehr dankbar. (Beratung Krise im Studium)

Die Zeit bei S&B hat mir viele neue Dinge und Seiten an mir gezeigt. Ich bin sehr froh, dass ich diese Zeit genutzt und bekommen habe, ansonsten wüsste ich jetzt wahrscheinlich immer noch nicht, welche Lehre und Berufe zu mir passen würden. Ausserdem weiss ich jetzt, wo und wie ich mir Informationen zu Berufen und Lehren finden und beschaffen kann. (Berufsberatung für Jugendliche)

Seit unserem letzten Termin ist es nun ein Weilchen her und ich wollte mich dafür entschuldigen, dass ich noch keine Zeit dafür gefunden habe, um mich bei Ihnen für die viele Arbeit und die gemeinsame Zeit zu bedanken. Es ist viel passiert in den letzten Monaten, die beiden wichtigsten Ereignisse sind wohl die bestandene Matur, sowie der Start meines Zwischenjahres im Ausland. Seit etwas mehr als einer Woche bin ich hier, und beginne mich langsam an den Rhythmus des neuen Alltags zu gewöhnen. Der Lebensstil ist um Einiges schneller als Zuhause, und ich muss lernen, daraus irgendwie meine Energie zu schöpfen und nicht jeden Abend todmüde ins Bett zu fallen. Ich hoffe, Ihnen geht es auch gut.

Die Monate der Berufsberatung waren ein langer Prozess, der mich von einer Richtung in die andere gejagt hat. Von Musical und Dramaturgie über Journalismus, Publizistik und den Medien bis hin zu Germanistik und Ethnologie, sowie meinem momentan favorisierenden Studienfach, den Internationalen Beziehungen. Es war nicht immer einfach. Insbesondere sich eingestehen zu müssen, dass man sich in der Branche seines Traumberufs nicht wohlfühlen würde und dass es mehr eine Sache des Zufalls und nicht des Talents sei, war bedrückend. Doch Sie haben immer nach Alternativen gesucht, Vorschläge von ähnlichen Berufen gebracht oder mir von Personen erzählt, die in derselben Branche arbeiten. So konnte ich mich mehr darüber informieren und mich sogar mit diesen Personen austauschen. Sie waren immer ehrlich und sagten mir direkt, wenn meine Vorstellungen zu romantisiert und nicht mehr allzu realistisch waren. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar. Denn es ist schwierig, eine wirklich objektive Meinung von einer anderen Person zu erhalten.  Durch Ihre Ehrlichkeit und Ihr Engagement haben Sie mich motiviert und so wurde ich von einer recherchemässig eher faulen zu einer interessierten und fleissigen Persönlichkeit.

Natürlich beansprucht eine Berufsberatung sehr viel Zeit. Wenn ich ehrlich sein darf, sogar viel mehr, als ich gedacht hatte. Doch auch wenn es manchmal anstrengend war, sich innerhalb einer Woche mehrere Stunden damit zu beschäftigen, obwohl man anderweitig ebenfalls viel zu tun hatte, war es notwendig, um sich einen gewissen Überblick über alle Studien- und Berufsmöglichkeiten zu verschaffen, sowie Klarheit darüber zu gewinnen, was man möchte und wer man überhaupt ist. Dies waren die zwei wichtigsten Fragen, die leitend waren für die Berufsberatung. Wie sehe ich mich und wie sehen mich andere? Bin ich für diese Branche geeignet? Interessiere ich mich wirklich dafür oder rede ich mir das nur ein? Bei all diesen Fragebögen, die man ausfüllen musste und den Gesprächen, die man führte, haben Sie mich kennengerlernt und schienen am Ende ein klareres Bild über mich zu haben, als ich selber. Sie wussten, wie ich funktioniere und Sie konnten ahnen, wie wohl ich mich in welcher Branche fühlen würde, was ich sehr beeindruckend finde.

Ich schätze Ihre Arbeit und Ihren guten Willen sehr. Denn nur dadurch weiss ich nun, wieso mein gewähltes Studienfach das beste ist für mich und weshalb ich es nicht bereuen werde, mich nicht anders entschieden zu haben. Und selbst wenn - durch die Berufsberatung habe ich einen Überblick über verschiedenste Branchen erhalten und weiss nun, wo ich mich wie informieren kann. Ich danke Ihnen für alles!! Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass Sie weiterhin so viel Engagement und Liebe in Ihre Arbeit stecken werden wie bisher! Ich habe die Zeit mit Ihnen als sehr positiv empfunden und würde Sie als Berufsberaterin auf jeden Fall weiterempfehlen. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Besonders zugesprochen hat mir die Zusammenstellung des Standpunktberichts, der sowohl auf den Eignungstests, als auch auf den persönlichen Gesprächen basierte. Vor allem in den Gesprächen mit meinem Berater fühlte ich mich stets wohl und hatte das Gefühl die Hilfe zu bekommen, die ich brauchte. Dank einem zielorientierten Vorgehen konnte ich die einzelnen Fortschritte schnell merken. Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit meines Beraters und des ganzen S&B Teams. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen) 

Ich möchte Ihnen mitteilen, dass mein Sohn jetzt eine Lehrstelle hat. Wir alle denken, dass es für ihn eine gute Sache ist und er ist sehr motiviert. Ich möchte mich bei Ihnen für Ihre Unterstützung bedanken. (Berufsberatung für Jugendliche)

Mir ist es sehr gut ergangen. Ich studiere nun schon im 2. Semester und es macht mir sehr viel Spass. Meine Befürchtungen, dass ich manchmal etwas Motivations-Schwierigkeiten haben könnte, haben sich als völlig unnötig herausgestellt. Die Studienrichtung interessiert mich so, dass ich auch durch die Fächer, die ich weniger spannend finde, mit guten Noten durchkomme. Nun werde ich aber erstmal meine zwei Monate Semesterferien geniessen, in die Ferien fahren und die letzten 4 Wochen wieder «praktikumsmässig» arbeiten, was mir sehr viel Freude macht und wobei ich sehr viel lerne. Die Auswahl in der Berufsberatung und intensive Beschäftigung damit haben sich also definitiv gelohnt und ich habe sehr viel Freude an dem was ich mache. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Nun ist es so weit, endlich habe ich es geschafft und weiss jetzt ganz genau, was ich werden will. Der Weg bis zu dieser Entscheidung war lang und streng. Mein Berater und ich blieben immer in Kontakt und suchten so lange, bis wir das Ziel erreichten.

Am Anfang war ich sehr unsicher. Aber ich lernte mich bald besser kennen, dank dem Buch "Wegweiser zur Berufswahl". Mögliche Arbeitswege und Zukunftspläne entstanden in meinem Kopf. Zusammen mit dem Berater kam ich so weit - und bin richtig stolz - endlich das zu finden, was ich mir schon lange vorstellte: Eine gute Stelle, eine spannende Arbeit und bestimmt eine tolle Zukunft.

Eine so gute Beratung würde ich jedem empfehlen! Also, nochmals ein grosses Dankeschön an alle und ein grosses Kompliment an meinen Berater, der mich besser kannte, als ich mich selber und der mich mit einem vernünftigen Lehrling bekannt machte, von dem ich alles kennen lernte. Ich lernte ihn so gut wie niemanden anders kennen...denn dieser Lehrling bin ich. ;-) (Berufsberatung für Jugendliche)

Ich möchte mich bei Ihnen für die hervorragende Betreuung meiner Tochter bedanken. Sicher ist sie erst am Anfang ihres beruflichen Weges, aber es scheint sich doch eine gewisse Klarheit abzuzeichnen. (Berufsberatung für Jugendliche)

Ich weiss gar nöd, ob sie sich no defür interessiered, was ich  mache. Aber ich wird ihne das jetzt säge, denn ich han mega freud, wie sich so alles ergäh het. Ich han jetzt usegfunde, warum ich han müese d bms mache! Ich ha mich entschlosse, d technikerschuel a z fange und han dank dä bms später chöne iistige und erscht na zume billigere pris. Ich finds mega cool und ich han mich echt i minere entscheidig beschtätiget gfühlt. Bin gspannt was chunnt. Danke, ich finds schön, ihne chöne z brichte und zeige, dass ich immer na uf dem weg bin wo mir bi ihne usgschaffet händ. Bin also würklich zfriede mit ihrer beratig :-). (Berufsberatung für Jugendliche)

Ich war vor etwa 1 1/2 Jahren bei Ihnen in der Berufs- und Studienberatung. Jetzt habe ich mein erstes Studienjahr hinter mir und bin am Anfang meines zweiten Jahres. Ich bin stolz Ihnen mitteilen zu können, dass ich mein erstes Jahr auf Anhieb bestanden habe. Herzlichen Dank für Ihre kompetente Beratung. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Meine Beraterin war eine sehr freundliche Bezugsperson. Nicht zu lange Sitzungen, es wurde auf mich und meine Interessen eigegangen, z.T. zu viele Aufgaben, die ich zuhause erledigen sollte. Mein Ziel, zu wissen, was ich studieren möchte, habe ich erreicht. (Berufs- und Studienberatung für Mittelschüler/innen)

Kurz nach unserem letzten Treffen, habe ich die mündliche und schriftliche Eignungsprüfung  absolviert. Seit einer Woche habe ich die Bestätigung, dass ich definitiv bestanden habe! Ich werde das Studium bereits im August dieses Jahres in Angriff nehmen wie erhofft. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für Ihre professionelle Unterstützung und Beratung in meiner Studien- und Berufsfindung bedanken sowie für die vielen wertvollen Gespräche, die mich weitergebracht haben. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Vielen Dank, ich habe mich in der detaillierten Beratung immer wohlgefühlt. Es wurde mir viel Wissen vermittelt, Probleme wurden aufgezeigt, Hilfe immer angeboten und ich habe jetzt eine gute Zukunftsplanung. (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Vielen Dank für die Nachfrage! Mein Praktikum ist noch sehr gut verlaufen. Für das Studium habe ich mich wie besprochen angemeldet. Ich freue mich sehr darauf. Im August sind die Modulbuchungen und eventuell wäre ich dann nochmals um ihre Hilfe froh, da ich mir noch nicht ganz sicher bin ob ich jetzt ein Nebenfach später beginnen soll und wenn ja welches. Da ich ja noch den Latinum Kurs belegen werde. Ich werde mich dann sehr gerne bei Ihnen melden. Über die Beratung war ich wirklich sehr froh, denn es gab mir die Sicherheit, dass dies wirklich das Fach ist, was mich am meisten interessiert und ich lernte dabei auch noch eine Menge über mich selber oder wurde darin bestätigt. Die Tests haben mir Spass gemacht und ich fand es sehr interessant die Auswertungen zu sehen und zu besprechen. Auch gab es mir den Anstoss mich intensiv mit den einzelnen, verschiedenen Studiengängen auseinanderzusetzen.  Vielen Dank nochmals für Ihre Mühe und Beratung! (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Vor einigen Wochen habe ich  mit dem Praktikum begonnen. Hier kann ich meinen Interessen  entsprechend meine Kenntnisse in der Praxis anwenden und total viel dazu lernen. Nach der - phänomenalen! - Beratung bei Ihnen, die mir viel gebracht hat, habe ich mich mit Überzeugung entschieden. Und mich mit der gleichen Überzeugung nach einem ersten Einstieg in diese Berufswelt umgeschaut. War dann mit entsprechender Motivation und Vertrauen gar nicht so schwer, dieses Praktikum zu finden. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Lösung. Die Beratung hat mich wesentlich darin unterstützt, meinen eigenen Weg zu wählen und diesen mit Überzeugung zu gehen - so laufe ich auch nicht mehr regelmässig rot an, wenn ich gefragt werde, weshalb ich denn nun eigentlich studiere ;-) (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Vielen herzlichen Dank für alle Ihre Unterstützung bei meiner Berufs- und Stellenfindung! Ihre Beratung hat mir sehr geholfen und auch wenn ich mich immer wieder umentschieden habe, habe ich trotzdem das Gefühl, ohne die Beratung beim S&B Institut wäre ich jetzt nicht da wo ich bin - ich habe nun nämlich eine neue Lehrstelle bekommen :-) und darf in das bereits angefangene Schul- und Lehrjahr einsteigen. Ja, das waren meine erfreulichen News, die ich Sie unbedingt wissen lassen wollte. Vielen herzlichen Dank nochmals für Ihre Unterstützung! (Beratung Krise in der beruflichen Grundbildung)

Über ein Jahr ist es heute her, seit meinem letzten Besuch bei Ihnen. Sehr genau erinnere ich mich noch daran, an meinen ersten Schritt zu Ihnen, von Unsicherheit und Unwohlsein berührt, aber auch an meinen letzten Schritt, von Zuversicht und eigenem Willen verzaubert!

Die Gespräche mit Ihnen halfen mir, Klarheit zu gewinnen, einige Sätze von Ihnen wie: "Es gibt beim ersten Schritt in die Berufswelt nicht nur Weiss oder Schwarz" oder Ihre eigene Berufsgeschichte, Ihr Weg zu einem erfolgreichen Berufsberater, einem sehr guten und liebevollen dazu, widerhallen noch heute in mir.

Diese Gedanken schilderte ich kürzlich einer Freundin, die von der heutigen Berufswelt hin- und hergerissen ist. Ich sah mich in ihr, als sagte: "Ich war beim Berufsberater und bin keinen Schritt weiter gekommen." Jetzt, da ich bei Ihnen war, konnte ich darauf antworten: "Dann warst du nicht beim Richtigen." (Berufsberatung für Jugendliche)

Ich habe etwas Negatives aber auch Positives zu erzählen. Das Negative ist, dass ich mich noch bei Ihnen entschuldigen muss, da ich mich erst jetzt melde!!! Das Positive hingegen ist, dass ich die Lehrstelle bekommen habe!! Ich möchte mich deshalb bei Ihnen ganz herzlich bedanken für Ihre Unterstützung! (Berufsberatung für Jugendliche)

Ich habe die Beratung zum Thema Mittelschule besucht. In meiner Beraterin habe ich eine Vertrauensperson gefunden, die sich mit mir gefreut hat, Schritt für Schritt mein Leben von vorne aufzurollen und teilweise sogar neu zu entdecken. Ich habe mich bei euch immer wohl gefühlt und mich jedes Mal auf den nächsten Termin gefreut. Ich würde eure Adresse sofort weiterempfehlen! (Studien- und Berufsberatung für Mittelschüler/innen)

Gestern konnte ich meinen Lehrvertrag unterschreiben. Herzlichst möchte ich mich bei Ihnen für die super Betreuung und die hilfreichen Tipps bedanken. Ich werde die Zeit bei Ihnen in guter Erinnerung behalten. (Berufsberatung für Jugendliche)

 

 

Seitenanfang